Für 15 Portionen

Sicher haben wir alle schon viele Backrezepte ausprobiert und dabei eine eigene Variante bei der Verarbeitung angewandt. Der Geschmack der Muffins hatte mich nicht enttänscht.

P.S. : Schwarze Johannisbeermarmelade ist auch für diese Muffins geeignet, nur ihr Geschmack ist säuerlicher.

Vorbereitung: 35 min.

Zutaten:
50 g Marmelade aus Kirschen (oder schwarzen Johannisbeeren)
125 g Buchweizen (gekocht)
250 g Buchweizenmehl
2 Eier
50 g Bitterschokolade mit Kernen und Samen
40 g Honig
10 g Kürbisöl (schmeckt nach gerösteten Nüssen). Es kann aber auch Sonnenblumenöl
verwendet werden.
50 g Kefir (fett)
3 g Vanillepaste
6 g gemahlener Kaffee (löslichen Kaffee zu Staub zermahlen und Granulat entfernen)
8 g Kakao

Backanleitung:
1.  Buchweizenmehl, Vanillepaste, Kaffee und Kakao gut mischen.
2. Gekochten Buchweizen in die Marmelade geben, Eier, Öl, Kefir, geschmolzene Schokolade zusammen mit Honig hinzufügen und gut mischen.
3. Die Masse in das Mehl gießen und nach dem Mischen in die Muffinförmchen füllen.
4. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C 25-30 Minuten backen.